Pages Navigation Menu

Coaching, Bewältigung Ihrer Krisen, Konflikte, Herausforderungen

Coaching aktuell, den richtigen Coach finden

Coaching hilft bei beruflichen und privaten Problemen aber nur mit dem richtigen Coach.
Wer einen vertrauenswürdigen Coach sucht, hat ein Problem. Denn Coaching steht heute längst für alles Mögliche.
Auf dem Markt tummeln sich viele Schaumschläger, Scharlatane und Hobbypsychologen mit manchmal abstrusen Erfolgsversprechen. So der neue Spiegelartikel, der dann auch entsprechende Tipps für die Wahl eines Coaches gibt:

  • Ein Coach sollte ausreichend Berufs- und Lebenserfahrung haben.
    Je nach Problemstellung am besten auch noch im Bereich und in der Branche seines Klienten.
  • Er sollte mindestens eine solide und längere Beratungs- oder Coaching-Ausbildung vorweisen können, bei der auch Selbsterfahrung eine wichtige Rolle spielt.
  • Er sollte möglichst auf mehrere Methoden zurückgreifen können und nicht nur auf eine fixiert sein.trifft zu
  • Er sollte sich regelmäßig einer Supervision unterziehen. Dabei bespricht er seine anonymisierten Beratungsfälle mit einem Experten.
  • Er sollte Referenzpersonen nennen können, bei denen sich der potentielle Klient informieren kann. (meine Sichtweise)
  • Er sollte ein – am besten: kostenloses – unverbindliches Vorgespräch anbieten und dabei seine Vorgehensweise und den zeitlichen Ablauf darlegen.
  • Er sollte mit dem Klienten einen Coaching-Vertrag abschließen, bei dem das Ziel definiert und die vorläufige Stundenzahl festgelegt wird. Bestandteil sollte auch eine Erfolgskontrolle sein.
  • Er sollte nicht finanziell auf einzelne Aufträge angewiesen sein. Der Klient sollte das Coaching daher jederzeit ohne Zusatzkosten abbrechen können.(meine Garantie= Ihre Sicherheit)
  • Die Chemie muss stimmen. Denn einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist eine gute Beziehung zwischen Coach und Klienten. (Das können nur Sie feststellen)